Europarecht

Das Europarecht spielt heute in fast allen Rechtsgebieten eine wichtige Rolle. Ein grundlegendes Verständnis des Europarechts ist daher in vielen Fällen von großer Bedeutung.
Insbesondere durch meine Tätigkeit als Universitätsassistent der Universität Salzburg im Bereich Europarecht konnte ich mir umfassende Kenntnisse des Europarechts aneignen, etwa in den Bereichen Beihilfenrecht, Fusionskontrolle, Grundfreiheiten, formelles Europarecht, Grundrechte etc. In diesem Bereich habe ich eine Reihe von juristischen Fachbeiträge verfasst und war auch als Vortragender tätig.

Veröffentlichungen

  • Entwicklungen im Europäischen Beihilfenrecht. In: Herzig (Hrsg): Jahrbuch Europarecht 2013 (zusammen mit Mag. Sarah Baier)
  • Private arbitration and European Union law. In: Geistlinger/Roth (Hrsg): Yearbook on International Arbitration Vol. III (2013)
  • Arbitration before the European Court of Justice (International Arbitration Law Review 1/2014)
  • Die Reform der Leitlinien für Regional­beihilfen. In: Jaeger/Rumersdorfer (Hrsg) Jahrbuch Beihilferecht 2014
  • Der Einfluss des Unionsrechts auf das Staatsbürgerschaftsrecht der Mitgliedstaaten (migralex 1/2014)
  • Entwicklungen im Europäischen Beihilfenrecht. In: Herzig (Hrsg): Jahrbuch Europarecht 2014
  • Unionsrechtliche Beweis­verwertungs­verbote (wbl 7/2014)
  • Arbitration under International Agreements of the European Union (International Arbitration Law Review 1/2015)
  • Der neue Unionsrahmen für Beihilfen zur Förderung von Forschung, Entwicklung und Innovation. In: Jaeger/Rumersdorfer (Hrsg) Jahrbuch Beihilferecht 2015
  • Entwicklungen im Europäischen Beihilfenrecht. In: Herzig (Hrsg): Jahrbuch Europarecht 2015
  • Abfallwirtschaft und Beihilferecht. In: Jaeger/Haslinger (Hrsg) Jahrbuch Beihilferecht 2019

Vortragstätigkeit

  • Repetitorium Europarecht, Universität Salzburg, WS 2012/13 (zusammen mit Mag. Lucia Schulten)
  • Repetitorium Europarecht, Universität Salzburg SS 2013
  • Kurs „Internationale Dimensionen des Rechts“, Universität Salzburg, WS 2013/14
  • Interdisziplinäres Seminar „Leitungsorgane von Kapitalgesellschaften im Spannungsfeld zwischen Gesellschafts- und Arbeitsrecht – neue Impulse durch das Europarecht?“, Vortrag „Die EuGH-Entscheidung Dita Danosa“
  • Universität Salzburg, 1.7.2014, öffentlicher Vortrag „Intergouvernementale Zusammenarbeit von EU-Mitgliedstaaten am Beispiel der Wirtschafts- und Währungsunion“